Kleingedrucktes

Aronia in der Küche - Rezepte


Die Früchte der Apfelbeere sind nicht sehr lange haltbar und sollten deshalb gleich verarbeitet werden. Man kann sie einfrieren, Saft daraus kochen, trocknen, Schnaps herstellen, zu Marmelade und Gelees verarbeiten und vielleicht fällt Ihnen auch noch was anderes Gescheites ein, wie z.B. ein fluffiges Aronia-Espuma aus der Molekularküche.

Hier ein bodenständiges Rezept:

Pfirsich in Aronia-Rotwein-Gelee

250 ml Aroniasaft
250 ml Rotwein
3 Pfirsiche
5 Eßl. Zucker
10 Blatt Gelatine

Pfirsiche enthäuten, in dünne Scheiben schneiden und auf 8 Dessertschälchen verteilen.
Saft, Rotwein und Zucker in einem Topf mischen und kurz aufkochen lassen, etwas abkühlen.
Gelatine in kaltem Wasser 4 Minuten quellen, etwa von der heißen Wein-Saft-Mischung in eine kleinere Schüssel geben, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und zu der restlichen Mischung geben, gut verrühren, über die Pfirsiche gießen und erkalten lassen. Dazu Vanillesoße.




Pflanzen als Topfware gibts bei Gartenrot:

wildobst